Archiv

Ihr wollt n großes Update? Ihr bekommt n großes Update!

Weis gar nicht wo ich anfangen soll, so viel passiert in letzter Zeit daher auch eher keine Zeit gehabt hier was zu schreiben.  Der Eintrag hier wird folgenden Inhalt haben:

WiWi Erstsemester Fahrt nach Silberborn
World Cyber Games
Nächtliche Aktivitäten in Köln

 

Jaaaa Silberborn, ein Ort wie er einsamer nicht sein könnte.  Wir waren da mit 160 Studenten und es gab außer der Jugendherberge nichts, keinen Supermarkt, keine Kneipe, keine Disco kein gar nichts! Es hat ewig gedauert bis ich n Kippenautomat gefunden hatte T_T
Naja auf jeden Fall Freitagmittag sollte es losgehen, morgens noch eine Vorlesung gehabt, sachen in den Bus geschmissen und nochmal kurz nach Hause, Essen etc einpacken, was man dann halt so macht. Mittags gings dann mit Olli zusammen zum Bahnhof (sind da mitm Regio hin weil umsonst) natürlich gabs erstmal Sauren, AAAHHHH ich kanns nich mehr sehen.  Naja nochn paar Bekannte getroffen, was getrunken, gelabert. Irgendwann Nachmittags waren wir dann da (mussten zwischendurch wieder so blöde Spiele ertragen, Pferderennen etc). Naja auf jeden Fall erstmal Zimmer einteilung geregelt, alle ganz nette Leute dann Bier geholt und bis zum erbrechen Tischtennis gespielt :D Zwischendurch gabs dann 2 sog. Workshops wo uns alles aus der Ophase nochmal erklärt wurde. Abends war dann Partay angesagt, die Orgas hatten im Keller ne Art Disco zurecht gemacht wo ma dann bis 4 Uhr  morgens gefeiert haben. Was wir nich wussten: 8 Uhr war aufstehen.

Das war natürlich richtig nervig, aufgestanden sind wir dann um 10 :D und es standen wieder Workshops an.  Abends und mittags gabs immer sehr geiles warmes Essen, vor allem erfreulich wenn man das Frühstück verdöst :D Naja ihr kennt mich ja.

Samstag wie gesagt Workshops danach bischen Programm in Form von Moorwanderung, Turmwanderung und Fussball im Radio hören :D Etwas verkatert hab ich mich dann fürs letztere entschieden und das Bier ging auch schon wieder runter. Naja so verging dann der Tag nur ein Mysterium sollte unlösbar bleiben: Wer hat ins Nachbarzimmer gekotzt und auf die Heizung gekackt? Kann euch beruhigen, ich wars nich aber schon abgefahrene Sache sowas :D
Ja abends dann wieder Partay. Meinen Rum noch mit 3 Leuten leer gemacht und ab dafür :D Irgendwann nachts mussten wir dann noch unbedingt Tischtennis spielen, Rundlauf. Ich sau voll musste ja unbedingt in Becker-Hecht Manier nem Ball hinterherspringen leider knallte mein Fuss dabei gegen die Plattenkante. Seid dem is der irgendwie dick und tut weh. Naja shit happens. Als wir aufm Zimmer unser Gute-Nacht-Bier trinken wollten kam auf einmal jemand mit ner Palme rein, stellt die da erst so hin meinte „die hab ich ausm Foyer, hat mich voll genervt“ :D Naja 5 Minuten später kam er wieder, macht das Fenster auf und schmeißt die Palme raus :D:D:D Musste er dann verkatert wieder weg machen. Ach ja schon abgefahrene Typen bei.

Sonntag mittag gings dann Richtung Göttingen, alle waren sau fertig aber hab viele Leute kennen gelernt und viel Spass gehabt. Dann relativ schnell gepennt und Montag + Dienstag + Mittwoch morgen Uni dann sollte es zu meinem persönlichen Jahreshighlight kommen: World Cyber Games.

Es wurde sich ausm IRC und von den Leuten in Göttingen verabschiedet, Sachen waren gepackt die Vorfreude kaum in Worte zu fassen. 15.13: Zugfahrt Göttingen – Köln stand an. Für alle die nicht so Esport-bewandert sind: WCG sind so ziemlich Olympia und WM des Esport gleichzeitig also die größte Sache die es so gibt, der Veranstaltungsort wechselt immer und nach Monza, San Francisco, Seattle und Indonesien war es nun soweit: endlich dürfte Deutschland Gastgeber sein.  Hatte irgendwann geregelt das ich bei FiLLy (ESL-TV, ehemals Clan IP) pennen konnte, wir hatten auf der GC ziemlich viel Zeit mitnander verbracht. Naja auf jeden Fall waren Anfahrt und Unterkunft geregelt. Die Zugfahrt war dann schonmal super stressig. Überall verspätungen, musste mit meinem immer noch angeschlagenen Fuss versuchen zu sprinten aber immer noch alle Züge so 10 Sekunden vor Abfahrt bekommen, sau geil. Leider war mein Handyguthaben leer, Filly anrufen war also nich weil er vorm Dom auf mich gewartet hatte. Naja musste er halt ne ¾ Stunde warten, np. Als ich dann da war gabs erstmal großes Hallo und paar Storys wurden erzählt, wir machten uns also zu Fuss und mit Bahn Richtung Fillys Wohnung.  Als wir dann endlich da waren wars irgendwie Halb 11 oder so, erstmal n Bier getrunken, mit den Mitbewohnern gelabert welche alle super sympathisch waren, dann relativ zügig pennen gegangen, Filly musste arbeiten morgens und ich wollte pünktlich da sein.
Meine Schlafgelegenheit war dann ne kleine Matratze und halt Decke + Kissen allerdings in einem so vollgemüllten Zimmer das wir erstmal Platz schaffen mussten :D Also viele von euch wissen ja wies bei mir aussah aber Fily toppt das alles noch um längen :D Hab mich also gleich heimisch gefühlt.

Morgens gings dann zu den WCG, lag praktischerweise auf dem Weg zu Fillys Arbeit. War erstmal total geflasht von der Location, quasi eine kleine Games Convention nur für Esport. Jedes der Spiele (Carom3D, Age of Empires3, Command and Conquer 3, Halo3, Asphalt4, Need for Speed Pro Street, Project Gotham Racing, Fifa08, Guitar Hero3, Counter Strike, Warcraft3, Starcraft) Hatte seinen eigenen kleinen Bereich wo die Spieler gezoggt haben. Darum war eine bauchnabelhohe Trennwand wo man dann halt den Pros zugucken konnte, super cool das ganze. Die Bühne hat dann aber ALLES in den Schatten gestellt. Generell war die einfach RIESIG, 5 große Leinwände, 2 Spielerboxen, mitten auf der Bühne ne Halfpipe und alles leuchtete bunt AHHH super geil!

Relativ schnell gingen dann die Spiele los. Gamesports hatte den Cast in der Halle übernommen und ich meinte im Vorfeld das wird die beste Coverage die die WCG je hatte. Weis ja nich wies bei euch zuhause war aber in der Halle wars einfach nur GIGANTISCH! Die SC Caster ham nen guten Job gemacht und den leider noch recht wenigen Zuschauern gut eingeheizt. Nebenbei wars ganz cool so Stars wie JaeDong, Stork  und Luxory mal zu treffen. Danach Warcraft3. Unfassbares Erlebnis. Riesen Games, ein epischer Kommantar von Khaldor und Reaper (der sich nacher im Gespräch mit mir sogar noch dran erinnern konnte das wir vor 2 Jahren auf der GC mal gelabert hatten, so ein Sympath). Naja danach noch viel durch die Gegend gelaufen, mit Leuten gesprochen die man ausm Inet so kennt, mit einer chinesischen Familie die bei den WC3 und SC matches einfach mal übelst Party gemacht haben, mir hat einfach imponiert –wie- diese leute die Spiele gucken. Leider waren sie etwas ruhig als der Deutsche Yaws den chinesen Infi geschlagen hat ^^^Dafür hab ich umso lauter gecheert. Naja später gings dann wieder zu Filly mit n paar Bier und ham dann nen Live Audiocomment gestartet der super witzig war/is. Link kommt bald irgendwann.

Freitag dann das selbe Spielchen, Filly zur Arbeit, ich zur WCG. Wieder geile War- und Starcraft matches gesehen, Quizz kennengelernt und irgendwann kam dann die ESLTV Crew dazu („Betriebsausflug&ldquo. Belala und Stoned ham mich sofort nett begrüßt, Take nacher auch(hat mich bischen gewundert das er mich noch kennt). War witzig zu sehen wie viele Leute die beiden WC3 Mods auf ihre Wette angesprochen haben :D  Zu meiner Überraschung hat Dennis das ganz locker genommen. Xlord musste natürlich auch wieder seine unqualifizierten Kommentare dazu geben :D Aber naja wieder viele Leute kennen gelernt, Losemann von MYM, paar ESLTV Leute, Reis, Rotterdam usw usf. Xlord hat dann nacher auf der Bühne gespielt und ich mir das natürlich zusammen mit Take und Filly angeguckt. Wir saßen keine 2 Minuten da kam schon ein Kameramann und hat uns gefilmt J Schon cool wenn ein wenig Fame auch auf mich abfällt hehe. Xlord hat dann gewonnen und dementsprechend gut war die Stimmung, die Halle füllte sich aber auch recht stark. Irgendwann später dann zu Filly, kurz gechillt und PARTAY machen gegangen. Wir mussten unbedingt zur Rose-Bar, sollte riesig geil sein da meinte Filly, ok einfach ma geglaubt. Normalerweise weis man wo der Club is wo man hin will oder? NEIN! Filly wusste es nich und so sind wir erstmal 2 Stunden in Köln rumgegeistert, ich war schon ein wenig pissed als wir plötzlich Craven von readmore, Affentod und weitere RM mitarbeiter getroffen haben die meinten n paar ESL-Nerds wären in der Karaokebar wovor wir standen. JA wir dann rein, Pre war gut voll und aber gut gelaunt, dann noch die beiden SUPER GEILEN englischen Caster kennen gelernt und bischen getrunken, gelabert etc. Irgendwann wurds uns dann zu stressig und wir sind weiter, die Rose Bar suchen. Witzigerweise sind wir dann auf nen weiteren ESL Typ getroffen der mit dem Fifa Spieler Era unterwegs war und wusste wo wir langmüssen ^^ So ein Glück. Ja Rosebar war dann ganz cool, aber immens voll. Getränke waren so normal teuer, bischen gedanced noch, leider war Filly dann sehr schnell Volly und wir sind gegen 4 zurück zur Wohnung gelaufen :D.

Samstag sollte dann Konrad „Templar“ Kleinholz zu uns stoßen, jedoch musste ich Filly erstmal wach bekommen was ihn ziemlich genervt hat :D Naja aufgrund verpeiltheit und kater hamma dann die SC matches verpasst aber das Warcraft Match Ted vs Moon hat für alles entschädigt. Die Halle war nun quasi am platzen, es mögen wohl 5000 Zuschauer gewesen sein und alle wegen dem eSport da, WAHNSINN! Sowas hab ich noch nich erlebt. Jubelstürme brandeten bei jeder guten Aktion durch das Publikum, Khaldor schickte seine Stimme zum Teufel und brüllte durch die Gegend, heizte damit die Stimmung noch mehr an. Gänsehautstimmung. Irgendwann stieß dann auch Templar zu uns, Nettigkeiten wurden ausgetauscht und wir ham dann wieder das gute alte „Such die bekannten leute, laber mit ihnen und geh wieder“ Spiel gemacht :D Witzig war Spell, ehemaliger Mouz spieler, war mit Hasuobs da und hat plötzlich keine langen Haare mehr und is voll der Styler :D Naja generell dann noch n bischen gelabert mit diversen Personen und Am frühen Abend zurück zu Filly. Wir hatten uns mit dem WC3L Admin Happy verabredetet, leider voll die Zeit vergessen, dann sms geschickt, antwort war nur „#2“ :D:D sau cool eigentlich.
Naja sind dann in son Club und wer sitzte da? Focus, Koreanischer Spieler von Fnatic, ehemals MYM und sein Manager NoName, dazu noch n Community Manager aus Schweden oder so. Focus is so ziemlich der sympathische Mensch dens gibt:D bischen schüchtern aber so nett und lustig^^ war so cool. Seine Lieblingsantworten waren „maybe“ „maybe yes“ und „maybe no“ :D oh mein einfach knuffig das ganze. Er hat sich dann noch mit NoName n battle geliefert wer mehr trinken kann :D war witzig zu sehen wir beide mit ihren Bieren gekämpft haben. Von Happy und Focus hamma dann noch einige Insider Infos bekommen, sehr sehr Interessant das ganze (Pukus)

Danach gings weiter zu soner Fete wo auch Leute aus Fillys WG waren. Insgesamt nich wirklich erwähnenswert außer das ein DJ nackt war, der andere mega auf Assig gemacht und n maskierter Masseur war da. Richtig abgefahren. Aber so geil wars da nich sind dann gegen 3 nach Hause denn der Sonntag morgen lockte mit dem WCG Grand Final.

 

Wiedermal Starcraft verpasst was mich RICHTIG geärgert hat. Nun ja egal Konrad war wieder am Start mit seiner Ex-Freundin, die mir etwas leid getan hat, und dann natürlich DAS Highlight für uns, WCG Final Grubby gegen Moon. Wir ham alle drei so mitgefiebert, das ganze war ein einziges Skillfeuerwerk, eine großartige Aktion nach der anderen, Khaldor und Reaper mit nem Cast der einem Finale absolut würdig war, großartig. Als Grubby nach seinem Sieg dann vollkommen ausgerastet is war das so mein persönlicher Esport Moment den ich wohl für immer damit verbinden werde, klingt komisch, is aber so.

Filly und Temp sind dann nach Hause, ich wollte mir den ganzen Kram aber noch angucken und bin dann bis zur Abschlusszeremony geblieben, was sehr geil war mit Feuerwerk und Lametta und alles was dazu gehört. 1000x die WCG Hymne „Beyond the Game“ gehört und einfach die Gänsehaut Stimmung wirken lassen.

Im Anschluss sind wir dann noch ins Kino, James Bond geguckt, nich unbedingt zu empfehlen der Film. Ja nun sitz ich gerade im Zug zurück, heute abend Martini Party im Deckers und morgen geht’s zurück nach Göttingen, ganz schön geile Wochen.

So lang ant thanks for all the fish

Have
a
nice
day

1 Kommentar 10.11.08 18:50, kommentieren

Was kleines Zwischendurch

Ja mal wieder was neues hier, im Moment mach ich relativ wenig daher kaum schreibwertes hier. Wollte euch eigentlich nur den Blog von FiLLy empfehlen: http://ightlekite.wordpress.com/

 

Als kleine Dreingabe hier ma n schönes Liedchen:

 


25.11.08 14:20, kommentieren